Wonach suchen Sie?

    PHYSIOTHERAPIE

    Als Bewegungsspezialisten begleiten, unterstützen und beraten wir stationäre und ambulante Patientinnen und Patienten während dem Heilungsprozess. Dabei setzen wir verschiedene Therapiekonzepte und -behandlungen ein, die auf fundiertem Fachwissen und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren.

    Der Physiotherapeut kontrolliert die Bewegungen einer Frau im Training
    Patienten & Angehörige
    Zuweisung

    Die Zuweisung erfolgt durch Ihren behandelnden Arzt oder Ihre behandelnde Ärztin.

    Ambulante kardiale Rehabilitation

    Dieses Gruppenprogramm dient der Vor- und Nachsorge von Herzkreislaufpatienten und beinhaltet verschiedene Bewegungsaktivitäten: ein intensives Gymnastikprogramm, Wanderungen, Training mit Kraft- und Ausdauergeräten, Velotouren, Therapie im Schwimmbad und Entspannungsübungen. Unsere Ärzte überwachen Ihre Aktivitäten und greifen bei Komplikationen ein. Wir informieren Sie in verschiedenen Gruppenvorträgen über Herzkrankheiten, Risikofaktoren, medikamentöse und operative Behandlungsmöglichkeiten, herzgesunde Ernährung, Stressbewältigung und Krankheitsverarbeitung.

    Bevor Sie mit dem Trainingsprogramm beginnen, analysieren wir die Risikofaktoren für das Entstehen der Herzkrankheit. Zudem führen wir einen Belastungstest auf dem Fahrradergometer oder auf dem Laufband durch, um Ihre persönliche Leistungsfähigkeit zu bestimmen.

    Broschüre «Ambulante Herzrehabilitation»
    Broschüre «Für ein gesundes Herz - Empfehlungen für Ihren Alltag»

    Ambulante pulmonale Rehabilitation

    Wir richten uns an Patientinnen und Patienten mit einer Lungenerkrankung. Mit diesem Gruppenprogramm steigern Sie Ihre Leistungsfähigkeit im Alltag, gewinnen Sicherheit bezüglich körperlicher Belastbarkeit, im Umgang mit Dyspnoe (Atemnot) und erfahren mehr über Ihre Krankheit. Das Programm findet während drei Monaten zweimal wöchentlich jeweils zwei Stunden statt.

    In der Physiotherapie lernen Sie die Anwendung von Atemtechniken zur Bewältigung von Dyspnoe und zur Sekretmobilisation. Wir schulen Sie in Bezug auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, im Umgang mit der Lungenerkrankung von ärztlicher und psychologischer Seite sowie zum Thema Inhalation.

    Broschüre «Ambulante pulmonale Rehabilitation»

    Ambulante Rehabilitation bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)

    Dieses Programm richtet sich an Patienten mit Durchblutungsstörungen der Beine. Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre.

    Gangsicherheits- und Gleichgewichtstraining

    Fühlen Sie sich manchmal unsicher auf den Beinen? Sie sind schon einmal gestürzt und wollen weitere Stürze möglichst verhindern? In diesem Kurs werden Sie von erfahrenen Physiotherapeuten bei der Verbesserung Ihres Gleichgewichts unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre.

    GLA:D®-Programm bei Knie- und Hüftarthrose

    Der GLA:D®-Kurs (GLA:D®: Good Life with Osteoarthritis in Den­mark) richtet sich an Personen mit Knie- oder Hüftgelenksarthrose, die mit aktiver Bewegung ihre Lebensqualität verbessern möchten.

    Nach den Eintrittsuntersuchungen nehmen Sie während sieben Wochen zweimal wöchentlich an einem Gruppentraining zu neuromuskulären Kräftigung statt. Die Trainings werden von zertifizierten GLA:D®-Therapeutinnen geleitet, die Ihnen auch aktuelles Wissen zu Arthrose und Bewegung vermitteln.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Zuweisende

    Erwünschte Unterlagen

    Vollständig ausgefülltes Verordnungsformular und allfällige Berichte

    Zuweisungsformulare

    Anmeldung

    T 062 311 43 51
    Sekr-Physiotherapie.KSO@spital.so.ch

    Leistungsangebot
    • Rehabilitation des Bewegungsapparates
    • Geriatrische Rehabilitation
    • Neurorehabilitation
    • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
    • Sportphysiotherapie
    • Manuelle Therapie (verschiedene Konzepte)
    • Lymphdrainage (komplexe physikalische Entstauungstherapie inkl. Bandagieren)
    • Beckenbodenrehabilitation für Frauen und Männer
    • Atemphysiotherapie
    • Massagen
    • Entspannungstherapie (Jacobson)
    • Thermotherapie
    • Elektrotherapie
    • Instruktion von Heimgeräten (TENS)
    • Bewegungsschiene für Knie und für Schulter
    • Behandlungen mit Tape
    • Beratung und Anleitung zu Übungen, körperlicher Aktivität und Training
    • Information und Instruktion eines angemessenen, angepassten Gesundheitsverhaltens

    Stationäre Gruppentherapien

    • Postoperative Gruppentherapie untere Extremität
    • Gruppengymnastik

    Ambulante Gruppentherapien und interdisziplinäre Bewegungsprogramme

    • Ambulante kardiale Rehabilitation
    • Ambulante pulmonale Rehabilitation
    • Ambulante Rehabilitation bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)
    • Gangsicherheits- und Gleichgewichtstraining
    • GLA:D®-Programm bei Knie- und Hüftarthrose