Wonach suchen Sie?

    SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT

    Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett – in der Frauenklinik bringen Sie Ihr Kind nach Ihren Vorstellungen und unterstützt von erfahrenen Gesundheitsfachpersonen zur Welt. Die Geburt wird für Sie und für Ihre Familie ein einzigartig harmonisches und darum unvergessliches Erlebnis.

    Frischgebackene Eltern werden von den Ärzten beraten
    Patienten & Angehörige
    Schwangerschaft

    In unserer Broschüre «Für ein einzigartiges Geburtserlebnis» haben wir für Sie die wichtigsten Themen und Fragestellungen zusammengestellt.

    Das erste Kennenlernen

    An unseren Informationsabenden können Sie uns schon im Voraus kennenlernen. Wir informieren Sie breit über unser Leistungen und Angebote, unsere Räumlichkeiten stehen Ihnen für eine Besichtigung offen. Sprechen Sie uns an, fragen Sie uns - wir sind gerne für Sie da.

    Die Daten der Informationsabende finden Sie auf www.solothurnerspitaeler.ch unter den Veranstaltungen.

    Die Geburtsvorbereitungskurse

    Der Geburtsvorbereitungskurs bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr über das Erlebnis Geburt und Eltern sein zu erfahren. Die Kurse werden durch Hebammen des Bürgerspitals geleitet. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme ab der 26. Schwangerschaftswoche.

    Kursinhalt

    • Schwangerschaftsveränderungen und -beschwerden
    • Umgang mit Schmerz/Angst
    • Die Geburt
    • Das Wochenbett/Stillen
    • Eltern sein
    • Körperübungen/Entspannung
    • Massagen

    Die Schwangerschaftskontrollen

    Die Schwangerschaftskontrollen bei der Ärztin oder dem Arzt finden etwa alle 3 bis 6 Wochen statt. Am Anfang der Schwangerschaft erklärt Ihnen Ihre Ärztin oder Ihr Arzt alle Untersuchungen im Detail und legt zusammen mit Ihnen fest, welche durchgeführt werden. Ihr Arzt berät Sie auch über die Durchführung von Tests zur Risikoeinschätzung für genetische Erkrankungen. 

    Die Hebammensprechstunde ist eine ganzheitliche und individuelle Betreuung der schwangeren Frau. Das Angebot ist eine wichtige Ergänzung zur ärztlichen Sprechstunde. Die Anmeldung erfolgt über den betreuenden Arzt.

    Die Geburt naht

    Der richtige Zeitpunkt, um ins Spital zu kommen

    • Bei regelmässiger Wehentätigkeit
    • Bei Blasensprung oder wenn Sie unsicher sind, ob Sie Fruchtwasser verloren haben
    • Bei vaginaler Blutung
    • Bei verminderten oder ausbleibenden Kindsbewegungen (gegen Ende der Schwangerschaft nimmt die Intensität der Kindsbewegungen normalerweise ab)

    Bitte bringen Sie bei Ihrem Eintritt folgendes mit

    • Den Blutgruppenausweis, den Impf- und Allergiepass
    • Toilettenartikel, Socken und Hausschuhe
    • Bequeme Kleider
    • Babykleidung für den Austritt
    Dokumente für das Zivilstandsamt

    Schweizerinnen (verheiratet)

    • Familienbüchlein oder Familienausweis

    Schweizerinnen (ledig)

    • keine Papiere erforderlich

    Ausländische Staatsbürgerinnen (verheiratet in der Schweiz)

    • Familienbüchlein oder Familienausweis
    • Reisepässe beider Elternteile
    • beide Ausländerausweise (Originale)

    Ausländische Staatsbürgerinnen (verheiratet im Ausland)

    • Eheschein (Familienbüchlein, Original, nicht älter als 6 Monate)
    • Geburtsurkunde beider Elternteile
    • Reisepässe
    • Ausländerausweise beider Elternteile

    Ausländische Staatsbürgerinnen (ledig)

    • Reisepass und Ausländerausweis (Originale)
    • Geburtsurkunde (Original)
    • Ledigkeitsbescheinigung vom Heimatstaat (Original)
    Geburt und Schmerzbehandlung

    In sanfter Atmosphäre gebären

    Wir bieten Ihnen verschiedene Gebärmöglichkeiten an, um für Sie die angenehmste Gebärhaltung zu finden. Wir unterstützen Sie bei Ihrem ganz individuellen Geburtserlebnis

    • bei der Geburt im Bett
    • im Maya-Hocker
    • bei der Geburt im Wasser
    • hockend
    • stehend
    • im Vierfüssler
    • bei einem Kaiserschnitt

    Ihr Partner kann in aller Regel immer dabei sein.

    Ambulante Geburt

    Falls Sie sich für eine ambulante Entbindung entscheiden, können Sie nach einer Überwachungsphase nach Hause. Wichtige Voraussetzung dafür ist die ambulante Weiterbetreuung durch eine freischaffende Hebamme. Bei der Vermittlung hilft Ihnen gerne Ihr Arzt.

    Mit Schmerzen umgehen

    Zur Schmerzlinderung bieten wir Ihnen Ihre bevorzugten Mittel und Methoden an:

    • Massagen
    • Chinesische Medizin mit Akupunktur
    • Schmerzpumpe
    • Periduralanästhesie (Rückenmark- und Regionalanästhesie)

    Vertrauliche Geburt

    Wenn die Schwangerschaft normal verläuft

    Ihre Beratungsstelle oder Sie selbst melden sich für die vertrauliche Geburt an – Sie teilen mit, dass Sie vertraulich gebären möchten.

    Im Notfall

    Beim Eintritt der Wehen melden Sie sich in der Geburtsabteilung bei den Hebammen – Sie teilen mit, dass Sie vertraulich gebären möchten.


    24 Stunden-Hotline

    • Olten 062 311 44 14
    • Solothurn 032 627 44 88

    In unserer Broschüre «Vertrauliche Geburt» haben wir für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

    Wochenbett und Stillen

    In  unserer Broschüre «Wochenbett und Stillen» haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

    Wichtiges zum Wochenbett

    • Die erste Nacht
    • Nachbetreuung durch eine freiberufliche Hebamme nach dem Spitalaufenthalt oder nach ambulanter Geburt
    • Rückbildung und Wochenfluss
    • Der "Baby-Blues" oder Die "Heultage"
    • Ärztliche Nachkontrolle
    • Die erste Regelblutung

    Für die Gesundheit Ihres Kindes

    • Erste Lebenstage – kinderärztliche Untersuchungen und Screenings
    • Vitamin-D und Vitamin K-Prophylaxe
    • Das Kind schläft – Raumtemperatur
    • Das Kind weint

    Ihr Baby will gepflegt werden

    • Das Bad
    • Wickeln und Ausscheidung
    • Gewichtszunahme
    • Nabelhygiene
    • Nasen- und Ohrenhygiene
    • Augen und Nägel
    • Temperatur

    Das besondere Erlebnis "Stillen"

    In unseren Broschüren «Wochenbett und Stillen» und «Platz zum Stillen» haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

    • Die Bedeutung des Stillens
    • Unsere Still-Philosophie
    • Stillberatung
    • Anzahl und Dauer der Stillmahlzeiten
    • Milchspenderreflex
    • Steigerung und Verringerung der Milchmenge
    • Milchstau
    • Aufbewahrung  der Muttermilch
    • Brustwarzenpflege
    • Umgang mit Säuglingspulvermilch

    Ernährung während der Stillzeit

    • Erhöhter Energie- und Flüssigkeitsbedarf
    • Empfehlungen pro Nahrungsmittelgruppe
    • Geschmacksveränderungen in der Muttermilch
    • Milchproduzierende Nahrungsmittel

    Für einen guten Start zu Hause

    • Stillen zu Hauses
    • Pflege des Kindes
    • Befindlichkeit des Kindes

    Kontaktstellen

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an 

    • Ihre nachbetreuenden Hebamme
    • die Mütter-/Väterberatung in Ihrer Nähe
    • an unser Wochenbett-Team: T 032 627 33 40
    Akupunktur als Unterstützung

    Die Akupunktur ist ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin. Sie beeinflusst den gesamten Organismus positiv und eignet sich deshalb sehr gut als Unterstützung während einer komplikationslosen Schwangerschaft, während der Geburt, im Wochenbett und auch in der Stillzeit.

    Während der Schwangerschaft

    Die Hebammen bieten die Akupunktur ab der 37. Schwangerschaftswoche als Vorbereitung auf die Geburt an. Mit der Stimulation der Akupunkturpunkte unterstützt man auf natürliche Weise den Muttermundreifungsprozess, was oft eine verkürzte Geburtsdauer bewirken kann. Zudem kann die Akupunktur ausgleichend und stärkend auf den Körper einwirken.

    Wenn das Baby in einer Steisslage liegt

    Bei einer Steisslage kann mit der Erwärmung bestimmter Punkte am Fuss (Moxibustion) versucht werden, dass sich das Kind in Kopflage dreht.

    Während der Geburt

    Während der Geburt sehen wir die Akupunktur als eine Ergänzung zu schulmedizinischen Hilfen und wenden sie unter anderem zur Schmerzlinderung, Entspannung, Wehenkoordination oder bei Plazentalösungsproblemen an.

    Im Wochenbett

    Im Wochenbett zeigen sich die Behandlungsmöglichkeiten bei Stillproblemen oder bei Verzögerung der Gebärmutterrückbildung.

    Kosten, Anmeldung und Auskunft

    Die Erstbehandlung kostet 60 Franken, jede weitere Konsultation 45. Die Akupunktur ist keine Pflichtleistung der Krankenkasse. Auskunft und Anmeldung: T 032 627 44 71.

    Leistungsangebot
    • Ärztliche Betreuung (Schwangerschaftskontrollen alle 3 bis 6 Wochen )
    • Screenings (Untersuchung auf Herzfehler, Hörtest, Guthrie-Test)
    • Kinderpflege
    • Kinaesthetics Infant Handling
    • Nachkontrollen
    • Ernährungsberatung
    • Stillberatung
    • Akupunktur

    Kursangebot

    • Geburtsvorbereitungskurse
    • Babymassagekurse
    • Rückbildungskurse
    • Säuglingspflegekurse
    Team
    maurer_franziska_1_01

    Dr. med. Franziska Maurer-Marti

    Chefärztin

    T 032 627 44 71
    franziska.maurer@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Platzhalter_Mann_01

    Dr. med. (HR) Muhamet Durmishi

    Leitender Arzt

    T 032 627 44 71
    muhamet.durmishi@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Zakher-Spichtig_Suzanne_p1_web

    Dr. med. Suzanne Zakher-Spichtig

    Leitende Ärztin

    T 032 627 44 71
    suzanne.zakher@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Platzhalter_Frau_01

    Daphné Dougoud

    Oberärztin

    T 032 627 44 71
    daphne.dougoud@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Eltbogen_Roger_p1_web-2

    Dr. med. Roger Eltbogen

    Oberarzt

    T 032 627 44 71
    roger.eltbogen@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Genoud_Sophie_klein

    Dr. med. Sophie Genoud

    Oberärztin

    T 032 627 44 71
    sophie.genoud@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Akram_Hussein_klein

    Akram Sadat Husseini

    Oberärztin

    T 032 627 44 71
    akram.husseini@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Platzhalter_Frau_01

    Dr. med. Nadia Jamir

    Oberärztin

    T 032 627 44 71
    nadia.jamir@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    kupretz_eva_klein

    Dr. med. Eva Kupietz

    Oberärztin

    T 032 627 44 71
    eva.kupietz@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    oehler_robert_klein

    Dr. med. Robert Oehler

    Oberarzt

    T 032 627 44 71
    robert.oehler@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Platzhalter_Frau_01

    Jeanette Brenneisen

    Belegärztin

    T 032 627 44 71
    Jeanette.Brenneisen@spital.so.ch

    Mehr erfahren
    Huldi_Helene_p1_web

    Helene Huldi

    Belegärztin

    T 032 621 34 54
    runa@hin.ch

    Mehr erfahren
    marx-kissling_ulrike_p1_web

    Dr. med. Ulrike Marx-Kissling

    Belegärztin

    T 032 622 10 80

    Mehr erfahren
    Stettler_Kathrin_p1_web@fotomtina

    Kathrin Stettler

    Leitende Hebamme

    T 032 627 31 84
    kathrin.stettler@spital.so.ch

    Zuberbuehler_Claudia_p1_web@fotomtina

    Claudia Zuberbühler

    Stationsleiterin

    T 032 627 44 46
    claudia.zuberbuehler@spital.so.ch