Wonach suchen Sie?

    GASTROENTEROLOGIE

    Wir befassen uns mit der Diagnostik, der endoskopischen Therapie und der Prävention von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie der angrenzenden Organe.

    Der Facharzt untersucht seine Patientin
    Patienten & Angehörige

    Die Zuweisung erfolgt ausschliesslich durch Ihre behandelnde Ärztin oder Ihren behandelnden Arzt.

    Zur Spiegelung von Magen, Speiseröhre und Zwölffingerdarm sollten Sie bitte nüchtern erscheinen. Die letzte Mahlzeit darf spätestens am Vorabend der Untersuchung eingenommen werden. Wir instruieren Sie detailliert, bevor Sie zu uns kommen. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns.

    Zuweisende

    Kooperation mit der Klinik Arlesheim

    Das gastroenterologische Leistungsangebot im Spital Dornach wird durch die Fachärzte der Klinik Arlesheim sichergestellt.

    Zuweisungsformulare

    Anmeldung

    T 061 704 41 44
    gastroenterologie.do(at)spital.so.ch

    Leistungsangebot

    Krankheiten, die bei uns behandelt werden

    • Magen- und Darmkrebs
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
    • Morbus Crohn
    • Colitis ulcerosa
    • Mikroskopische Colitis

    Funktionelle Darmerkrankungen

    • Reizdarmsyndrom
    • Chronische Obstipation
    • Chronische Durchfälle
    • Magenschleimhautentzündungen (Gastritis)
    • Speiseröhrenerkrankungen
    • Refluxösophagitis
    • Eosinophile Ösophagitis
    • Lebererkrankungen
    • Chronische Virushepatitis
    • Abklärung bei Leberraumforderungen
    • Abklärung bei erhöhten Leberwerten
    • Leberzirrhose
    • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
    • Akute Pankreatitis

    Wir bieten Vorsorge- und Nachsorgeuntersuchungen 

    • für Darmkrebs (Vorsorgekoloskopie ab dem 50. Lebensjahr)
    • für Magenkrebs
    • für Leberkrebs (HCC)

    Diagnostik

    Für die Diagnostik verfügt unsere Gastroenterologie über eine moderne Infrastruktur, um viele invasive und nicht-invasive Untersuchungen durchzuführen, z. B.

    • Gastroskopie (Magenspiegelung)
    • Koloskopie (Dickdarmspiegelung) inklusive Polypektomien (Entfernung von Darmpolypen)
    • Rektoskopie (Spiegelung des Mastdarms)
    • Proktoskopie (Untersuchung des Analkanals)
    • Ultraschall des Abdomens (Bauchraums)
    • Leberbiopsien und Organbiopsien (Gewebeentnahmen)
    • KM  Sono mit Interventionen- Drainagen (Pleura, Aszites, Leberabszess), sonogezielte Punktionen
    • ERCP (+/- Interventionen)
    • H2-Atemtest auf Laktose-Intoleranz, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Dysbiose, bakterielle Überwucherung des Dünndarms
    • Labordiagnostik
    • hochauflösende Manometrie der Speiseröhre
    • Endo-Flip Untersuchung der Funktion der Speiseröhre, der Kontraktilität des Magens, des Analkanals
    • ambulante 24-Stunden-pH-Impedanz-Metrie (Refluxuntersuchung)
    • drahtlose 48 bis 96-Stunden-BRAVO-pH-Metrie (Refluxuntersuchung)
    • anorektale Funktionsdiagnostik)
    • hochauflösende Manometrie des Enddarms (Diagnostik bei Inkontinenz, Obstipation und anderen Beschwerden des Enddarms)
    • Barostat Untersuchung der rektalen Funktion
    • Endosonographie (Ultraschalluntersuchung innerer Organe)