Solothurner Spitäler

"Genau darum arbeite ich hier" - so ist die Pflege

Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege erzählen, was ihnen ihre Arbeit in der soH bedeutet.

Liebe Mitarbeitende

Im November 2022 startete im Rahmen unserer laufenden Kampagne «Genau darum arbeite ich hier» eine Sensibilisierungsoffensive für unsere Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Pflegeberufen.  

Pflegende der verschiedenen soH-Standorte zeigen Ihnen in den nächsten Monaten: 

  • was Ihnen der Beruf bedeutet
  • was sie im Alltag fordert
  • welche Chancen ihnen der Beruf bietet 

Nur wenn alle ihren Beitrag leisten, können wir unsere Patientinnen und Patienten optimal versorgen.
 

Wir freuen uns sehr, dass Sie Teil unseres soH-Teams sind.

  • Bruno Naef, Direktor Pflege a. i. & Pflegedienstleiter KSO
  • Dr. Christoph von Dach, Projektleiter Pflege soH und klinischer Pflegewissenschaftler
  • Dieter Hänggi, stv. Direktor & Leiter Pflege BSS
  • Sebastian Schmid, Leiter Pflege Spital Dornach
  • Anna-Katharina Wolf-Grauwiler, Leiterin Pflege Psychiatrische Dienste
  • Gabriela Siegenthaler, Projektleiterin Pflege soH
  • Sandra Hintermann, Stv. Leiterin Berufsbildung Pflege

Teil 2: Ich bin ehrgeizig, weil ich beruflich weiterkommen will

Thomas Fritsche ist diplomierter Experte für Intensivpflege und arbeitet auf der Intensivstation im Kantonsspital Olten

Teil 1: Ich bin stolz, weil ich das Grosse und Ganze im Blick behalte

Vivenne Kocher, dipl. Pflegefachfrau, Bürgerspital Solothurn

Wofür soll die Offensive sensibilisieren?

Der Gesundheitsmarkt, die beruflichen Anforderungen, die Herausforderungen in der interdisziplinären Teamarbeit, die Patientinnen und Patienten fordern Sie 7 Tage in der Woche, 24 Stunden am Tag. Als Arbeitgeberin sieht sich die soH in der Pflicht, Sie dabei zu stützen und zu fördern.

Die Sensibilisierungsoffensive will Ihnen, geschätzte Mitarbeitende, die Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten Ihres Berufes in der soH wieder näherbringen. Dabei lassen wir Sie auch unmittelbar zu Wort kommen. Und selbstverständlich werden sich viele Aussagen auch auf alle anderen Fachberufe (125!) übertragen lassen, denn die soH bietet allen Mitarbeitenden z. B. intern und extern viele Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Bedeutung: «Supercalifragilisticexpialigetisch»

Bekannt ist es aus Mary Poppins, dem Musical-Fantasyfilm aus dem Jahr 1964.

Laut Erfinder steht das Kunstwort für folgendes:
«Es ist aussergewöhnlich! Damit fühlen Sie sich besser!» – und das trifft auch auf unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege zu: besonderer Menschen als relevantes Bindeglied zu unseren Patientinnen und Patienten.

Aber sehen Sie selbst !

Weiterbildungsmöglichkeiten Pflege

Die Pflege bildet – zusammen mit den Ärzt*innen – das Herzstück des Spitallebens. Ohne ihren Einsatz, ihre Fürsorge und ihr Know-how wäre ein funktionierender Klinikbetrieb unmöglich. Umso wichtiger, dass unsere Aus- und Weiterbildungen höchstes Niveau und das Entwicklungs- und Karrierepotenzial kaum Grenzen hat.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Besonderes:
Nachdiplomstudiengänge Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege im Teilzeitpensum ab 80% möglich.