Wonach suchen Sie?

    RADIOLOGIE

    Anmeldung

    Anmeldeformular

    Bitte übermitteln Sie die Anmeldeformulare über HIN.

    Anmeldung für radiologische und nuklearmedizinische Untersuchungen (Word-Datei)

    E-Mail Adressen pro Standort

    Bürgerspital Solothurn: imr.bss(at)spital.so.ch
    Kantonsspital Olten: imr.kso(at)spital.so.ch
    Spital Dornach: imr.do(at)spital.so.ch

    Notfallanmeldung

    Wir reservieren uns Zeitfenster für kurzfristige Anmeldungen. Bitte informieren Sie uns per E-Mail, wenn Sie einen Patienten kurzfristig anmelden möchten. In dringenden Fällen können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren.

    Bürgerspital Solothurn: T 032 627 41 01
    Kantonsspital Olten: T 062 311 42 07
    Spital Dornach: T 061 704 44 40

    Zugriff Patientenbilder

    Die sichere und schnelle Übermittlung von medizinischen Bildern und Dokumenten übernimmt  das Synedra Web.

    Zugang zum Synedra Web

    Damit der Zugriff funktioniert, müssen Sie sich einmalig via den Helpdesk Radiologie mit einer HIN-Mail-Adresse registrieren.

    Anmeldungen, Rückmeldungen und Fragen

    Helpdesk-Radiologie.BSS(at)spital.so.ch

    Konsiliarische Beratungen

    Wir bieten Ihnen Unterstützung bezüglich Empfehlungen zur Indikationsstellung der am besten geeigneten bildgebenden Abklärung Ihrer Patienten an. Darüber hinaus können Sie uns Röntgenbilder aus Ihrer Praxis zur konsiliarischen Beratung zustellen (z.B. unklare Thorax-Röntgenbilder).

    Bitte übermitteln Sie Ihre Anfrage über HIN an radiologie.services(at)spital.so.ch.

    Leistungsangebot
    Bürgerspital Solothurn

    Radiologie

    Digitales Röntgen

    • Allgemeine konventionell radiologische Untersuchungen sowie Untersuchungen im Stehen (wie Orthoradiogramme)
    • sämtliche kontrastmittelverstärkte, konventionelle Untersuchungen wie z.B. Myelographie, Fistelfüllungen etc.
    • dynamische, kontrastmittelverstärkte, konventionelle Untersuchungen wie z.B. Ösophaguspassagen
    • ERCP (Gastroenterologie), Urethro-Zystographien (Urologie)

    Mammographie

    • Mammographie sowie Biopsien und andere stereotaktische Massnahmen, wie z.B. präoperative Einlage von Markern/Drähten, postoperative Gewebekontrollen des Exzisates
    • 3D-Tomosynthese und C-View Technologie (CAD)

    MRI

    • Alle Indikationen inkl. spezielle Hirnuntersuchungen (Perfusion, Gefässdarstellungen), Hals-Thorax-Abdomen und inkl. Weichteildiagnostik sämtlicher Körperregionen, Ganzkörperuntersuchung z.B. zur Knochenmarksdarstellung bei Myelompatienten
    • MR-Mamma-Untersuchung, Weichteildiagnostik sämtlicher Körperregionen, dynamische Untersuchungen (z.B. des Beckenbodens)
    • Dynamische Untersuchung mit / ohne Kontrastmittelgabe, wie z.B. des Beckenbodens (Defäkographie) oder der Kiefergelenke
    • Untersuchungen des Bewegungsapparates auch bei Patienten mit Metall-Fremdmaterial (z.B. Wirbelsäule nach Spondylodese) und Darstellung sämtlicher Gelenk von Kopf bis Fuss mit/ohne intraartikuläre Kontrastmittelgabe
    • MR-Angiographie, Gefässdiagnostik

    CT

    • Alle Indikationen (inkl. Gefässdarstellungen - Angio-CT, Myelo-CT, Perfusionsauswertungen), hochauflösende Feinschichttechnik (z.B. Felsenbein) und low dose Protokolle (Bsp. Thorax-CT für SUVA Vorsorge-CT). Untersuchung sämtlicher Körperabschnitte
    • CT-gesteuerte periradikuläre und peridurale Infiltration; Facetteninfiltration andere Nerveninfiltrationen bzw. Blocks
    • CT-gesteuerte-Punktionen/Drainagen

    Angiographie und Interventionen

    • Alle Indikationen in Zusammenarbeit mit Angiologie ausser Interventionen an Cerebralgefässen
    • Biliäre Stents (Gastroenterologie), Perkutane Nephrostomie (Urologie), Einlagen von Drainagen
    • Elektive transcutane-transhepatische Gallenwegsdrainagen (PTC) und Stenteinlagen
    • Knochenmarksbiopsien
    • Spez. bildgestützte radiologische Interventionen (PTA, Embolektomien, Thrombolysen, Stents) in Zusammenarbeit mit Angiologie
    • transjuguläre Leberbiopsien
    • Spez. bildgestützte radiologische Interventionen wie Blutungsembolisation und onkologisch indizierte Interventionen (Chemoembolisation, Tumorembolisation etc.)

    DEXA

    • Knochendichtemessung
    • Whole body composition (Messung der Körperzusammensetzung, Fettanteil/Lean Body Mass)

    Sonographie

    • von Kopf bis Fuss
    • Hals, Thorax, Oberbauch (z.B. Leber, Gallenwege), Abdomen
    • Schilddrüse, Speicheldrüsen, Weichteile
    • Mammasonographie, inkl. Elastographie
    • Gelenke und Weichteile
    • Gefässe, inkl. Doppler, Phlebosonographie (TVT Ausschluss)
    • Sonographisch gesteuerte Punktionen/Biopsien

    Nuklearmedizin

    Szintigraphien, SPECT, PET bzw. SPECT/CT und PET/CT

    • Sämtliche Organe werden untersucht: Skelett, Herz, Lunge, Nieren, Magen-Darm, endokrine Organe, Sentinel LK bzw. Lymphszintigraphie etc.
    • Untersuchungen mit sämtlichen gängigen Radionukliden bzw. Tracern sind möglich
    • SPECT / SPECT-CT: Alle Indikationen inklusive Hirndiagnostik (z.B. Demenzabklärung, Abklärung von Bewegungsstörungen)
    • PET-CT: Alle Indikationen (Tumordiagnostik, Entzündungsdiagnostik), alle PET-Tracer; FDG, Cholin, FET, PSMA (Spezielle Indikationen/Tracer auch Nachfrage)
    Kantonsspital Olten

    Radiologie

    Digitales Röntgen

    • Allgemeine konventionelle Untersuchungen sowie Untersuchungen im Stehen (wie Orthoradiogramme)
    • sämtliche kontrastmittelverstärkte, konventionelle Untersuchungen wie z.B. Myelographie, Fistelfüllungen etc.
    • dynamische, kontrastmittelverstärkte, konventionelle Untersuchungen wie z.B. Ösophaguspassagen
    • ERCP (Gastroenterologie), Urethro-Zystographien (Urologie)

    Mammografie

    MRI

    • Alle Neuro- und Body Indikationen inkl. spezielle Hirnuntersuchungen (Perfusion, Gefässdarstellungen), Hals-Thorax-Abdomen und inkl. Weichteildiagnostik sämtlicher Körperregionen, Ganzkörperuntersuchung z.B. zur Knochenmarksdarstellung bei Myelompatienten
    • MR-Mamma-Untersuchung, Weichteildiagnostik sämtlicher Körperregionen, dynamische Untersuchungen (z.B. des Beckenbodens)
    • Dynamische Untersuchung mit/ohne Kontrastmittelgabe, wie z.B. des Beckenbodens (Defäkographie) oder der Kiefergelenke
    • Untersuchungen des Bewegungsapparates auch bei Patienten mit Metall-Fremdmaterial (z.B. Wirbelsäule nach Spondylodese) und Darstellung sämtlicher Gelenk von Kopf bis Fuss mit/ohne intraartikuläre Kontrastmittelgabe
    • MR-Angiographie, Gefässdiagnostik und Herzuntersuchungen (auch an Patienten mit Schrittmachersystemen)
    • MRI Untersuchungen bei MR-kompatiblen Herzschrittmachern

    CT

    • Alle Neuro- und Body Indikationen (inkl. Gefässdarstellungen - Angio-CT, Myelo-CT, Perfusionsauswertungen), hochauflösende Feinschichttechnik (z.B. Felsenbein) und low dose Protokolle (Bsp. Thorax-CT für SUVA Vorsorge-CT). Untersuchung sämtlicher Körperabschnitte
    • Herzuntersuchungen (Gefässe, Klappen, Myocard) mit EKG-Triggerung
    • CT-gesteuerte periradikuläre und peridurale Infiltration; Facetteninfiltration andere Nerveninfiltrationen bzw. Blocks
    • CT-gesteuerte-Punktionen/Drainagen

    Angiographie und Interventionen

    • Alle Indikationen ausser Interventionen an Cerebralgefässen, inklusive Angiographien und Phlebographien
    • Biliäre Stents (Gastroenterologie), Perkutane Nephrostomie (Urologie), Einlagen von Drainagen
    • Elektive transcutane-transhepatische Gallenwegsdrainagen (PTCD) und Stenteinlagen
    • Knochenmarksbiopsien
    • Spez. bildgestützte radiologische Interventionen (PTA, Embolektomien, Thrombolysen, Stents) in Zusammenarbeit mit Angiologie, transjuguläre Leberbiopsien
    • Spez. bildgestützte radiologische Interventionen wie Blutungsembolisation und onkologisch indizierte Interventionen (Chemoembolisation, Tumorembolisation etc.)

    Sonographie

    • von Kopf bis Fuss
    • Hals, Thorax, Oberbauch (z.B. Leber, Gallenwege), Abdomen
    • Schilddrüse, Speicheldrüsen, Weichteile
    • Mammasonographie
    • Gelenke und Weichteile
    • Gefässe, inkl. Doppler, Phlebosonographie (TVT Ausschluss)
    • Sonographisch gesteuerte Punktionen/Biopsien
    Spital Dornach

    Radiologie

    Digitales Röntgen

    • Allgemeine konventionelle Untersuchungen sowie Untersuchungen im Stehen (wie Orthoradiogramme)
    • sämtliche kontrastmittelverstärkte, konventionelle Untersuchungen wie z.B. Myelographie, Fistelfüllungen etc.
    • Ösophaguspassagen und Magen-Darm-Passagen nach oraler KM-Gabe
    • ERCP (Gastroenterologie), Urethro-Zystographien (Urologie)

    MRI

    • Alle Indikationen inkl. spezielle Hirnuntersuchungen (Perfusion, Gefässdarstellungen), Hals-Thorax-Abdomen und inkl. Weichteildiagnostik sämtlicher Körperregionen, Ganzkörperuntersuchung z.B. zur Knochenmarksdarstellung bei Myelompatienten
    • Weichteildiagnostik sämtlicher Körperregionen, dynamische Untersuchungen (z.B. des Beckenbodens)
    • Dynamische Untersuchung mit/ohne Kontrastmittelgabe, wie z.B. des Beckenbodens (Defäkographie) oder der Kiefergelenke
    • Untersuchungen des Bewegungsapparates auch bei Patienten mit Metall-Fremdmaterial (z.B. Wirbelsäule nach Spondylodese) und Darstellung sämtlicher Gelenk von Kopf bis Fuss mit/ohne intraartikuläre Kontrastmittelgabe
    • MR-Angiographie, Gefässdiagnostik

    CT

    • Alle Indikationen (inkl. Gefässdarstellungen - Angio-CT, Myelo-CT, Perfusionsauswertungen), hochauflösende Feinschichttechnik (z.B. Felsenbein) und low dose Protokolle (Bsp. Thorax-CT für SUVA Vorsorge-CT). Untersuchung sämtlicher Körperabschnitte
    • CT-gesteuerte periradikuläre und peridurale Infiltration; Facetteninfiltration andere Nerveninfiltrationen bzw. Blocks
    • CT-gesteuerte-Punktionen/Drainagen

    Sonographie

    • von Kopf bis Fuss
    • Hals, Thorax, Oberbauch (z.B. Leber, Gallenwege), Abdomen
    • Schilddrüse, Speicheldrüsen, Weichteile
    • Mammasonographie
    • Gelenke und Weichteile
    • Gefässe, inkl. Doppler, Phlebosonographie (TVT Ausschluss)
    • Sonographisch gesteuerte Punktionen/Biopsien
    Technische Ausstattung

    Das Institut für Medizinische Radiologie verfügt über eine hochmoderne Infrastruktur an allen drei Standorten (Bürgerspital Solothurn, Kantonsspital Olten und Spital Dornach).

    Die uns für Diagnostik und Interventionen zur Verfügung stehende Geräten und Modalitäten für radiologische und nuklearmedizinische Untersuchungen werden im Folgenden zusammengestellt:

    Bürgerspital Solothurn

    Konventionelle Röntgendiagnostik und Durchleuchtung

    • 1 Axiom Luminos DRF (Siemens Healthineers)
    • 1 DRX Evolution (Carestream)
    • 1 DRX Revolution (Carestream)
    • 1 Densitometer (DEXA) QDR Discovery (Hologic)
    • 1 Multitom Rax (Siemens Healthineers) ab Juni 2020
    • 1 Ysio Max (Siemens Healthineers) ab Juni 2020

    Ultraschall (Sonografie)

    • 1 Premium RS80A Prestige (Samsung)
    • 1 Logiq E9 BT11 (GE Medical Systems)
    • 1 Logiq E10 (GE Medical Systems) ab Juni 2020
    • 1 Micro Maxx (SonoSite) Premium RS80A Prestige

    Computertomografie (CT)

    • 1 CT Revolution Frontier (GE Medical Systems) bisher und ab Juni 2020 neu
    • 1 CT Revolution ES (GE Medical Systems) ab Juni 2020 neu

    Magnetresonanztomografie (MRI)

    • Ingenia 3.0T (Philips)
    • Magnetom Vida 3 T (Siemens Healthineers) ab Juni 2020
    • Magnetom Sola 1.7 T (Siemens Healthineers) ab Juni 2020

    Mammadiagnostik und -intervention

    • Selenia 3D Dimension  (Hologic) – digitales Vollfeldmammografiesystem mit Tomosynthese und StereoLoc II Affirm Biopsiesystem, ab Juni 2020
    • Selenia Dimension (Hologic) – digitales Vollfeldmammografiesystem mit Tomosynthese und Stereotaxie und Biopsiesystem für vakuumassistierte Biopsien
    • Magnetom Vida 3 T (Siemens Healthineers) – Nutzung für Mamma-MRI

    Angiographie und Gefässinterventionen

    • Artis Zee multi purpose (Siemens Healthineers)
    • ARTIS icono (Siemens Healthineers) – Flatpanel-Angiografieanlage mit erweiterter 3D-Bildgebung, ab Juni 2020

    Nuklearmedizinische Diagnose- und Therapieverfahren

    • Bright View X SPECT (Philips)
    • Biograph mCT s/x PET-CT (Siemens Healthcare)
    • SPECT/CT SYMBIA T16 Intevo Bolt (Siemens Healthineers) ab Juni 2020
    • PET/CT Vision 450 (Siemens Healthineers) ab Juni 2020
    Kantonsspital OLten

    Konventionelle Röntgendiagnostik und Durchleuchtung

    • 4 digitale Röntgengeräte (Leuag AG)
    • 1 Durchleuchtung Gerät ODL (Canon)

    Ultraschall (Sonografie)

    • 1 iU22 (Philips)
    • 1 Premium RS80A Prestige (Samsung)

    Computertomografie (CT)

    • 1 iCT 256 (Philips)

    Magnetresonanztomografie (MRI)

    • Ingenia 3.0T (Philips)
    • MRT Voyager 1.5T (GE Medical Systems)

    Mammadiagnostik

    • Selenia Dimension  (Hologic) – digitales Vollfeldmammografiesystem mit Tomosynthese

    Angiographie und Gefässinterventionen

    • Artis Zee multi purpose (Siemens Healthineers)
    Spital Dornach

    Konventionelle Röntgendiagnostik und Durchleuchtung

    • 2 digitale Röntgengeräte (Carestream)
    • 1 BV-Gerät (Philips)

    Ultraschall (Sonografie)

    • 1 Premium RS80A Prestige (Samsung)

    Computertomografie (CT)

    • 1 CT Revolution Frontier (GE Medical Systems)

    Magnetresonanztomografie (MRI)

    • MR Discovery 750W 3.0 T
    Feedback

    Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Services? Bitte senden Sie Ihr Feedback an radiologie.services(at)spital.so.ch. Vielen Dank!