Wonach suchen Sie?

    PRÄVENTION

    Durch eine frühzeitige Prävention und ein gesundheitsbewusstes Verhalten können Sie viele chronische, nicht-übertragbare Krankheiten vermeiden, z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Krebs und chronische Atemwegserkrankungen. Wir unterstützen Sie dabei.

    Personen im Fitnesscenter
    Patienten & Angehörige

    Um das eigene Verhalten zu ändern, braucht es den Willen und die Motivation dazu. Sie belohnen sich mit einer verbesserten Lebensqualität und einem verringerten Erkrankungsrisiko. Auch wenn Sie bereits erkrankt sind oder als Angehöriger von Menschen mit einer chronischen Erkrankung sind Sie bei uns richtig.

    Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Gruppen- und Einzelprogrammen an. Dabei arbeiten wir mit externen Partnern zusammen, die unser Angebot ergänzen.

    Die Kosten werden je nach Angebot von der obligatorischen Grundversicherung oder einer Krankenpflegezusatzversicherung übernommen. Voraussetzung für die Kostenübernahme ist eine ärztliche Verordnung. Bei einigen Angeboten (z.B. Rauchstoppberatung) übernehmen Sie einen Teil der Kosten selbst.

    Diabetesberatung

    Wir beraten Menschen mit Diabetes mellitus Typ-1 und Typ-2, Schwangerschaftsdiabetes und anderen Diabetesformen. Wir vermitteln Ihnen das notwendige Basiswissen und zeigen, wie Sie eine gute Einstellung der Werte erreichen.

    Diabetesberatung

    Ernährungsberatung

    Wir beraten Patienten, die aufgrund einer Krankheit ihre Ernährung umstellen müssen. Unser Angebot umfasst Kurse für Erwachsene und Kinder sowie schwangere und stillende Frauen.

    Ernährungsberatung

    Rauchstoppberatung

    Mit unserer Hilfe gelingt es Ihnen, das Rauchen dauerhaft aufzugeben. Wir bieten Ihnen sowohl eine pneumologisch-fachärztliche Beratung, als auch eine professionelle nicht-ärztliche Beratung an.

    Rauchstoppberatung

    Sturzproblematiken

    In der Physiotherapie behandeln wir Menschen mit einem Sturzrisiko.

    Ambulante kardiale Rehabilitation

    Dieses Gruppenprogramm dient der Vor- und Nachsorge von Herzkreislaufpatienten und beinhaltet verschiedene Bewegungsaktivitäten: ein intensives Gymnastikprogramm, Wanderungen, Training mit Kraft- und Ausdauergeräten, Velotouren, Therapie im Schwimmbad und Entspannungsübungen. Unsere Ärzte überwachen Ihre Aktivitäten und greifen bei Komplikationen ein. Wir informieren Sie in verschiedenen Gruppenvorträgen über Herzkrankheiten, Risikofaktoren, medikamentöse und operative Behandlungsmöglichkeiten, herzgesunde Ernährung, Stressbewältigung und Krankheitsverarbeitung.

    Bevor Sie mit dem Trainingsprogramm beginnen, analysieren wir die Risikofaktoren für das Entstehen der Herzkrankheit. Zudem führen wir einen Belastungstest auf dem Fahrradergometer oder auf dem Laufband durch, um Ihre persönliche Leistungsfähigkeit zu bestimmen.

    Ambulante kardiale Rehabilitation

    Ambulante pulmonale Rehabilitation

    Wir richten uns an Patientinnen und Patienten mit einer Lungenerkrankung. Mit diesem Gruppenprogramm steigern Sie Ihre Leistungsfähigkeit im Alltag, gewinnen Sicherheit bezüglich körperlicher Belastbarkeit und Umgang mit Dyspnoe (Atemnot) und erfahren mehr über Ihre Krankheit. Das Programm findet während drei Monaten zweimal wöchentlich jeweils zwei Stunden statt.

    In der Physiotherapie lernen Sie die Anwendung von Atemtechniken zur Bewältigung von Dyspnoe und zur Sekretmobilisation. Wir schulen Sie in Bezug auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, zum Umgang mit der Lungenerkrankung von ärztlicher und psychologischer Seite sowie zum Thema Inhalation.

    Ambulante pulmonale Rehabilitation

    MOVE! Bewegungskurs für Kinder mit Übergewicht

    Im MOVE! Gruppenprogramm von Prävention soH treffen sich Kinder und Jugendliche mit wenig Bewegungserfahrung und/oder Übergewicht zu Spiel und Spass in der Turnhalle. Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre.

    Evivo - Gesund und aktiv leben

    Evivo ist ein krankheitsübergreifender Selbstmanagementkurs bestehend aus sechs Lektionen à 2.5 Stunden Dauer. Die Kursgrösse liegt zwischen 8 und 15 Personen. Das Kurskonzept wurde von der Stanford University entwickelt und von der Careum Stiftung auf schweizerische Verhältnisse angepasst.

    Wir behandeln folgende Themen: Symptom- und Medikamentenmanagement, Umgang mit Erschöpfung, Entspannungs- und Bewegungsübungen, gesunde Ernährung, Probleme lösen, Handlungen planen und umsetzen, Entscheidungen treffen, Ressourcen nutzen sowie Kommunikation mit Angehörigen, Freunden und Fachpersonen. Der Kurs richtet sich an Personen, die an einer chronischen Krankheit leiden oder einen Betroffenen im nahen Umfeld haben oder Personen, die einen Gesundheitsberuf ausüben und beruflich in Kontakt mit chronisch kranken Menschen sind.

    Eine ärztliche Verordnung ist nicht nötig. Evivo ist aber kein Ersatz für einen Arztbesuch, sondern eine sinnvolle Ergänzung zur medizinischen und therapeutischen Versorgung.

    Ausführliche Informationen zu Evivo

    Die Teilnahme am Evivo Training mit dem Gutschein der Solothurner Spitäler kostet nur CHF 100.– statt CHF 480.–.

    Broschüre Evivo Kursprogramm

     

    fit + mami

    Wir bieten Ihnen während der Schwangerschaft und bis ein Jahr nach der Geburt zwei kostenlose Ernährungsberatungen sowie wöchentliche Fitnesskurse an.

    Es ist ganz normal, dass manche Frauen während oder nach der Schwangerschaft mit ihrem Gewicht zu kämpfen haben. Bei der Teilnahme am Projekt «fit + mami» informieren wir Sie über gesunde Ernährung und zeigen, wie eine leichte sportliche Betätigung mit dem Kind möglich ist.

    «fit + mami» ist ein Projekt von Prävention soH und dem Kanton Solothurn im Rahmen des Aktionsprogramms «Ernährung, Bewegung und Psychische Gesundheit». Ziel ist die Förderung von gesunder Ernährung und genügender Bewegung bei Schwangeren und Müttern. Das Angebot wurde in der Klinik für Geburtshilfe am Universitätsspital Zürich unter dem Namen PEBS (Präventive Ernährungs- und Bewegungsberatung in der Schwangerschaft bis ein Jahr nach der Geburt) mit Unterstützung von Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich entwickelt.

    Broschüre «fit+ mami»

    Prävention für pflegende Angehörige

    In diesem Gruppenkurs erhalten Sie Ideen, wie Sie bei der Pflege von Angehörigen gezielter auf Ihre eigene Gesundheit achten und die körperliche Belastung reduzieren können. Wir zeigen, wie man andere Menschen ohne grössere körperliche Anstrengung bewegen, ihre Bewegungsabläufen unterstützen und ihre individuellen Fähigkeiten gezielt fördern kann.

    Die Anwendung wird mit anderen Teilnehmenden geübt, beispielsweise beim Aufstehen vom Stuhl, Transfer von der Rückenlage im Bett zum Sitzen am Bettrand, Drehen und Lagern im Bett, Unterstützen beim Essen und Trinken sowie beim Transfer vom Bett in einen Stuhl oder Rollstuhl. Auch der Erfahrungsaustausch kommt nicht zu kurz.

    Der Kurs ist eine Dienstleistung von Prävention soH und für Sie kostenlos.

    Broschüre «Rückenschonend Angehörige pflegen»

    Zuweiser
    Diabetesberatung
    Ernährungsberatung
    Rauchstoppberatung
    Sturzproblematiken
    Ambulante kardiale Rehabilitation
    Ambulante pulmonale Rehabilitation
    MOVE! Bewegungskurs für Kinder mit Übergewicht

    Anmeldung

    Véronique Dal Maso
    T 079 357 22 65
    dalmaso67@bluewin.ch

    Evivo - Gesund und aktiv leben

    Anmeldung

    T 062 555 56 78
    info@evivo.ch

    fit + mami

    Anmeldung

    T 032 627 37 88
    praevention@spital.so.ch

    Prävention für pflegende Angehörige

    Anmeldung

    T 032 627 37 88
    praevention@spital.so.ch

    Leistungsangebot

    Gruppenprogramme

    • Ambulante kardiale Rehabilitation
    • Ambulante pulmonale Rehabilitation
    • Simsalabim – Gruppenkurs für Kinder mit Übergewicht
    • Auf dem Weg zum Wunschgewicht – Gruppenkurs für Erwachsene mit Übergewicht
    • MOVE! – Bewegungskurs für Kinder mit Übergewicht
    • Evivo – Gesund und aktiv leben
    • fit+mami
    • Prävention für pflegende Angehörige

    Einzelprogramme

    • Diabetesberatung
    • Ernährungsberatung
    • Rauchstoppberatung
    • Abklärung von Sturzproblematiken