Solothurner Spitäler

UNSERE SPITÄLER

Neubau Haus 1 vom Bürgerspital Solothurn

 

Bürgerspital Solothurn

Das Bürgerspital Solothurn übernimmt die medizinische Versorgung für die Stadt und die Region Solothurn. Daneben bieten wir in Solothurn folgende Schwerpunkte an: invasive Kardiologie mit zwei Herzkatheterlaboren, eine Stroke Unit, das Brustzentrum Solothurn sowie das Zentrum für Onkologie und Hämatologie.

  • 1350 Mitarbeiter/-innen
  • 41 Nationalitäten der Mitarbeiter/-innen

Mehr Informationen

Das Kantonsspital Olten von aussen

 

Kantonsspital Olten

Das Kantonsspital Olten ist für die medizinische Versorgung der rund 100'000 Einwohner in der Region Olten-Gösgen und Thal-Gäu zuständig. Daneben bieten wir in Olten folgende Schwerpunkte an: die Akutgeriatrie soH, bariatrische Chirurgie (Adipositaschirurgie), das Brustzentrum Mittelland, die Wirbelsäulenchirurgie soH und das Urologische Kompetenzzentrum soH.

  • 1200 Mitarbeiter/-innen
  • 930 Frauen arbeiten im Kantonsspital Olten

Mehr Informationen

Das Spital Dornach von aussen

 

Spital Dornach

Das Spital Dornach stellt die stationäre medizinische und chirurgische Akutversorgung der Bevölkerung in seinem Einzugsgebiet sicher. Ausserdem besitzt das Spital Dornach Schwerpunkte in der Bariatrischen Chirurgie (Adipositaschirurgie) sowie in der Orthopädischen Chirurgie und arbeitet in weiteren Fachdisziplinen eng mit Beleg- und Konsiliarärztinnen und -ärzten aus der Region zusammen.

  • 300 Mitarbeiter/-innen
  • 68 Männer arbeiten im Spital Dornach

Mehr Informationen

Die Psychiatrischen Dienste von aussen

 

Psychiatrische Dienste

Die Psychiatrischen Dienste sind für die erweiterte psychiatrische Versorgung im ganzen Kanton zuständig. Neben den Notfall- und Krisenambulanzen steht ein umfassendes Behandlungs-, Therapie-, Beratungs- und Betreuungsangebot für die Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik und für die Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Verfügung. Die Behandlung wird auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten und erfolgt ambulant, tagesklinisch oder stationär, je nach Bedürfnis. Die Psychiatrischen Dienste decken schliesslich auch die Forensische Psychiatrie im Kanton ab.

  • 400 Mitarbeiter/-innen
  • 31 Nationalitäten der Mitarbeiter/-innen

Mehr Informationen