Wonach suchen Sie?

    ANGST & DEPRESSION

    Unser Angebot richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahren in allen Lebensabschnitten, die an seelischen Erkrankungen wie Depressionen, Burnout, Angst- und Zwangserkrankungen sowie Schlafstörungen leiden.

    Zwei Frauen werfen Bälle in die Luft
    Patienten & Angehörige

    Die Zuweisung erfolgt in der Regel durch niedergelassene Fachärzte, Psychotherapeuten oder Grundversorger. Selbstverständlich können sich Patientinnen und Patienten auch direkt anmelden.

    Depressionen gehören zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen überhaupt und können jede und jeden treffen. Zirka jeder sechste Mensch erkrankt im Verlauf seines Lebens an einer Depression. Depressionen und Angststörungen können wir heute dank den vielseitigen, medizinischen und therapeutischen Möglichkeiten gut behandeln.

    Typische Symptome einer Depression

    • Traurige, gedrückte Stimmung, manchmal bis zum Gefühl, gar keine Gefühle mehr zu haben
    • Vermindertes Selbstwertgefühl
    • Interessensverlust
    • Schlafstörungen
    • Konzentrations- und Gedächtnisstörungen
    • verminderter Antrieb und ein Gefühl der Energielosigkeit
    • Appetitverlust
    • körperliche Symptome wie Schmerzen und Verdauungsbeschwerden
    • Selbstmordgedanken bis hin zu suizidalen Handlungen

    Ambulantes Angebot in Solothurn & Olten

    In der spezialisierten ambulanten Sprechstunde klären wir Patienten mit folgenden Krankeitsbildern ab:

    • Depressionen
    • Angsterkrankungen
    • Burnout
    • Schlafstörungen

    Nach einer persönlichen Abklärung mit ausführlichem Interview und psychodiagnostischen Testverfahren schlagen wir eine Therapie resp. eine Therapieoptimierung vor.

    Stationäres & tagesklinisches Angebot in Solothurn

    Die Behandlung folgt einem integrierten Konzept mit psycho- und milieutherapeutischen Massnahmen sowie einer spezifischen medizinisch-psychiatrischen Betreuung. Angehörige beziehen wir in die Behandlung mit ein. Wir orientieren uns ausserdem an der Interpersonellen Psychotherapie (IPT), einem integrativen, auf Depressionen zugeschnittenen Psychotherapiekonzept.

    Stationskonzept

    Unsere Station mit 24 Betten ist offen geführt und speziell ausgerichtet auf die Behandlung von Menschen mit schweren depressiven Erkrankungen. Es gibt keine obere Altersgrenze. Patienten werden entweder klinikintern zu uns verlegt, nachdem sie notfallmässig auf einer anderen Station hospitalisiert worden sind, oder es erfolgt ein Direkteintritt nach Anmeldung über den zuständigen Oberarzt.

    Zusätzlich führen wir 6 tagesklinische Plätze zur poststationären Stabilisierung. Direkteintritte in die Tagesklinik sind über eine ärztliche Zuweisung ebenfalls möglich.

    Zuweiser

    Zuweisungsformulare

    Station, Tagesklinik, Ambulatorium Solothurn

    Anmeldung

    T 032 627 11 11
    info.pd@spital.so.ch

    Ambulatorium Olten

    Anmeldung

    T 062 311 52 10
    ambi-olten.pd@spital.so.ch

    Weiterführende Informationen

    Flyer «Gruppentherapie für chronisch depressive Menschen»

    Leistungsangebot

    Ambulantes Leistungsangebot

    • Einleitung, Anpassung oder Umstellung der psychopharmakologischen Medikation
    • Empfehlung spezifischer Psychotherapieverfahren
    • ­Spezifische Gruppentherapien für chronische Depressionen oder Insomnie
    • Unterstützung bei der Suche nach einem Therapieplatz bei niedergelassenen Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie oder Psychologen
    • Weiterbehandlung im ambulanten, tagesklinischen oder stationären Rahmen in den Psychiatrischen Diensten

    Stationäres & tagesklinisches Leistungsangebot

    Alle Patientinnen und Patienten erhalten ein Wochenprogramm mit:

    • Bewegungs-, Kunst- oder Ergotherapie,
    • Gruppenpsychotherapie nach IPT,
    • Gruppengesprächen,
    • Entspannungsübungen,
    • Gruppenaktivitäten auf der Station,
    • regelmässigen Gesprächen mit Ärzten, Psychologen und Bezugspflegenden,
    • Unterstützung durch unsere Sozialberatung.

    Das ergänzende Angebot enthält:

    • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson,
    • Meditation,
    • Thai Chi,
    • Ohrakupunktur.