Wonach suchen Sie?

    KOSTEN & VERSICHERUNG

    Behandlungs- und Aufenthaltskosten

    Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Spitaleintritt mit Ihrer Versicherung Kontakt aufzunehmen. Klären Sie ab, welche Kosten übernommen werden, damit Sie keine finanziellen Überraschungen erleben.

    Versicherungsdeckung

    Kosten, die durch die Versicherung nicht gedeckt sind, werden Ihnen vollumfänglich weiterverrechnet. Bitte beachten Sie insbesondere, dass die Grundversicherung nur die Spitalbehandlung im Wohnkanton vorsieht, es sei denn, Sie haben eine Versicherung für die ganze Schweiz abgeschlossen. Für ausserkantonale stationäre Behandlungen ist eine Zusatzversicherung notwendig (ausser in Notfällen).

    In unseren Geschäftsbedingungen finden Sie Auskunft über unsere Spitalkosten und Depotleistungen. Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an die Mitarbeitenden unserer Patientenaufnahme.

    Im Notfall

    Die Notfallversorgung ist in jedem Fall sichergestellt – unabhängig von Ihrem Wohnkanton oder Versicherungsstatus.

    Klassenwechsel

    Sie haben die Möglichkeit, sich in einer höheren Spitalklasse (halbprivat, privat) behandeln zu lassen, auch wenn Sie nicht über die entsprechende Versicherungsdeckung verfügen. Bitte erkundigen Sie sich bei der Patientenaufnahme. Beim Eintritt ist ein Depot zu leisten. Hingegen ist ein Wechsel in eine tiefere Leistungskategorie nur in Ausnahmefällen und mit Einverständnis der soH möglich.

    Sämtliche Taxen und Tarife der Klassenwechsel, Upgrade-Möglichkeiten in höhere Hotellerie-Klassen und weitere Informationen finden Sie in unseren aktuellen Geschäftsbedingungen.

    Links & Broschüren zum Thema

    Broschüre «Allgemeine Geschäftsbedingungen 2018»