Solothurner Spitäler

NEUE THERAPIEOPTIONEN FÜR DIABETES, HERZ UND NIEREN

Datum & Zeit: Donnerstag, 08. September 2022 – 13:45
Veranstaltungsort: Bürgerspital Solothurn, Crocino Wintergarten BSS

Wir erleben derzeit eine kleine Revolution der Therapieoptionen für Diabetes mellitus, Herzinsuffizienz und chronische Nierenerkrankungen.

Für alle drei Themengebiete ist zutreffend, dass sich nach vielen Jahren bewährter Therapie, z. B. durch RAAS-Blocker (ACE-Hemmer, ARB und MRA) jetzt mit den neuen Therapeutika SGLT2-Inhibitoren, neuen Kaliumbindern und dem nicht-steroidalen MRA Finerenon die Krankheitslast und Progressiongeschwindigkeit nochmals deutlich reduzieren lässt.

Wieviel Benefit erwartbar ist, welche Patient:innen sich für einen solche Therapie qualifizieren und wie man konkret praktisch vorgeht soll in dieser Fortbildung ausführlich diskutiert werden. Wir freuen uns auf Sie.

Leitung und Referierende:

  • Dr. med. Johanna Bühler Eggimann, Hausärztin Gruppenpraxis Grenchen
  • Dr. med. Frank-Peter Stephan, stv. Chefarzt Kardiologie BSS
  • Dr. med. Robert Thomann, Chefarzt Endokrinologie / Diabetologie BSS
  • Prof. Dr. med. et phil. nat. Rolf Vogel, Chefarzt Kardiologie soH
  • Prof. Dr. med. Stefan Zschiedrich, Chefarzt Nephrologie BSS

 

 

Veranstaltungstyp Fort- & Weiterbildung Ärzte

Veranstalter Bürgerspital Solothurn

Anmeldung Bis 6. September 2022 an: Chefarztsekretariat Nephrologie Bürgerspital Solothurn, Schöngrünstrasse 42, 4500 Solothurn, T 032 627 42 11, E-Mail

Weitere Informationen soH_bss_neue_therapieoptionen_flyer_A5_2022_web.pdf